> Zum Inhalt

Die Beteiligungen der Technischen Universität Wien - Status Quo (Oktober 2015)

Organigramm der Beteiligungen 

 

Beteiligungen der TU Wien  

  • Austrian Center of Competence for Tribology GmbH (AC2T)
    (Anteil TU Wien: 14,0 %)

  • Austrian Center for Medical Innovation and Technology (ACMIT)
    (Anteil TU Wien: 13,0 %)

  • Bioenergy 2020+ GmbH (BIOEN)
    (Anteil TU Wien: 13,5 %)

  • Center of Excellence in Electrochemical Surface Technology and Materials GmbH (CEST)
    (Anteil TU Wien: 11,0 %)

  • EODC Earth Observeration Data Centre for Water Resources Monitoring GmbH (EODC)
    (Anteil TU Wien: 24,0 %)

  • INiTS  Universitäres Gründerservice Wien GmbH  (INITS)
    (Anteil TU Wien: 37,0 %)

  • Materials Center Leoben Forschung GmbH (MCL)
    (Anteil TU Wien: 5,0 %)

  • Smart Minerals GmbH (SMIN)
    (Anteil TU Wien: 50 %)

  • TU Wien Holding GmbH (TU Holding)
    Die TU Wien Holding GmbH ist das zentrale Informations- und Steuerungsinstrument zur Koordination und Unterstützung von primär mehrheitlichen Tochtergesellschaften.
    (Anteil TU Wien: 100 %)

     

Beteiligungen der TU Wien Holding GmbH

  • ftw Forschungszentrum Telekommunikation Wien GmbH (FTW)
    (Anteil TU Wien Holding GmbH: 25,2 %)

  • SBA (Security Business Austria) Research GmbH (SBA)
    (Anteil TU Wien Holding GmbH: 10,0 %)

  • researchTUb GmbH (rTUb)
    (Anteil TU Wien Holding GmbH: 51,0 %)

  • Technische Versuchs- und Forschungsanstalt GmbH (TVFA)
    (Anteil TU Wien Holding GmbH: 100 %)

  • TU Career Center GmbH (TUCC)
    (Anteil TU Wien Holding GmbH: 100 %)

  • TU Wien Großgeräte-Investitions- und Betriebs- GmbH (TU GIB)
    (Anteil TU Wien Holding GmbH: 100 %)